Warum sind Erdbeeren so gesund?
Über Erdbeeren & ihre gesundheitliche Wirkung

Kiste mit frischen Erdbeeren aus biologischer Landwirtschaft

Schlank­macher

„Mmmmmhhhhh“- so oder so ähnlich hört es sich an, wenn jemand die Aromen dieser kleinen Frucht auf den Geschmacksknospen der Zunge entfalten lässt. Die Erdbeere als eine der beliebtesten Gartenfrüchte Österreichs verführt uns mit ihrem knallroten Äußeren, ihrem unverkennbaren Geruch und ihrem einzigartigen, süßen Aroma.

Dabei ist sie über die Zeit hinweg eine echte Allrounderin geworden – findet sie doch nicht nur mehr in köstlichen Süßspeisen ihren Platz, sondern entzückt uns mittlerweile auch in pikanten Gerichten wie Salaten. Darüber hinaus eignet sie sich wunderbar für Kompott, Gelee oder Marmelade und kann somit lange haltbar gemacht werden, sodass man sie nicht nur während ihrer Erntezeit genießen kann.

Aber was steckt eigentlich in so einer Erdbeere?

Die Erdbeere & ihre Inhaltsstoffe?

Ein kleiner Steckbrief über die Erdbeere

Vitamin C

Hast du gewusst, dass in 100g Erdbeeren mehr Vitamin C als in 100g Zitronen oder Orangen stecken? Nein? Keine Sorge, wir auch nicht.

Folsäure, Eisen und Kalzium

Der hohe Gehalt an Folsäure und Eisen hilft gegen Blutarmut. Das viele Kalzium schützt deine Knochen vor Osteoporose.

Kalium & Magnesium

Erdbeeren enthalten eine beachtliche Menge an Kalium und Magnesium, was sich positiv auf unser Herz und unseren Blutkreislauf auswirkt

Phenolsäuren

Eine Reihe an sekundären Pflanzenstoffen aus der Gruppe der Phenolsäuren schützen nachweisliche vor Krebs.

90% Wasser

Mit ihrem hohen Wasseranteil von 90 % haben Erdbeeren kaum Kalorien und sind daher ein echter Schlank-Macher.

Die Erdbeere hat kaum Kalorien, dafür reichlich Vitamine

Erdbeeren sind gesund zum Abnehmen & kurbeln die Fettverbrennung an

Frische Erdbeeren aus biologischer Landwirtschaft

Vitamin­bombe

In Bezug auf die Ernährung kann man die Königin des Gartens getrost in die Kategorie „Superfood“ einordnen. Sie enthält eine schier unendliche Liste an verschiedensten Vitaminen und anderen Antioxidantien. So steckt in 100g Erdbeeren zum Beispiel mehr Vitamin C als in 100g Zitronen oder Orangen. Der hohe Gehalt an Folsäure und Eisen hilft gegen Blutarmut, das viele Kalzium gegen Osteoporose. Darüber hinaus enthalten Erdbeeren eine beachtliche Menge an Kalium und Magnesium, was sich positiv auf unser Herz und unseren Blutkreislauf auswirkt. Eine Reihe an sekundären Pflanzenstoffen aus der Gruppe der Phenolsäuren schützt zudem nachweislich vor Krebs. Mit einem hohen Wasseranteil von 90 % hat diese süße Köstlichkeit kaum Kalorien und ist daher ein echter Schlank-Macher.

Übrigens, die Erdbeere gehört botanisch gesehen eigentlich gar nicht zu den Beeren, sondern aufgrund der vielen außen sichtbaren Samen zu den sogenannten Sammelnussfrüchten.